have fun
Willkommen zur Earthlodge Deutschland


Wer .... ICH ? .... ja Du !

31.07. bis 06. August 2017

Zur Auswahl, auswählen
click auf eine Richtung


Stammesgemeinschaft erleben

click (Bild)
 Naturschutz und Gemeinschaftsleben



Das Hauptthema 2017

Seit 2012 befinden wir uns auf der Reise durch die sich öffnenden kosmischen Tore hinein in die 5. Welt der Menschen.


Die Energien um uns und unser ganzes Leben bewegen sich immer schneller. Um Zukunft bewusst zu gestalten, dürfen wir nicht den Moment – das Hier und Jetzt verlieren. Die Große Matriarchin, die uns dieses Jahr inspiriert, ist schwanger – schwanger mit dem Leben und mit ihrer eigenen Wahrheit ! Sie ruht in sich selbst und sitzt auf dem Jaguarthron der Erinnerung: Sie weiß wer sie ist! Sie spürt worum es ihr geht! Sie kennt ihren Weg! Klar ruht sie in sich selbst und von hier aus lebt und gestaltet sie ihre Geschicke. Unbeirrbar. Diesen Raum wollen wir in diesem Jahr auch in uns finden und ausbauen.

Wie geht das und was brauchen wir dafür?


Wir üben präsent zu sein im Angesicht der Veränderungen, die wir wagen müssen, um wirklich unsere persönliche Geschichte auslöschen zu können.Das braucht das Akzeptieren für das, was Vergangen ist und die Bereitschaft, es loszulassen und vergangene schmerzhafte Momente zu heilen. Indem wir lernen uns selbst zu vertrauen und unsere Wahrheit zu leben, werden wir empfänglich für unsere eigene Kreativität – unsere Art glücklich und verbunden zu leben.

Weiblich – männliche Balance und die Themen von Bruderschaft und Schwesternschaft werden uns dabei wieder begleiten, ebenso die kraftvollen Teachings, Werkzeugen und Zeremonien unserer Linie.


E a r t h l o d g e  2 0 1 7 -  Was erwartet Dich ?

* Leitthema: Leben in Verbindung ohne Separation - sich dem Leben hingeben
* Die Schwesternschaft, Bruderschaft und der COL-Ratskreis
* Gemeinschaftlicher Aufbau und Abbau der Platzeinrichtungen
* Leben als Stamm in Gemeinschaft mit Menschen aller Generationen
* Gemeinsame und persönliche Zeremonien (z.B. Reinigungshütten)
* Leben in Einklang mit Natur und allen Welten von Mutter Erde
* Unsere erfahrenen Lehrer/Innen aus USA und Deutschland
* Medizinräderweisheiten aus den Lehren der "Twisted Hairs"
* Feiern von Initiations- und Übergangsritualen für alle Altersstufen       >>>I n f o
* Eine betreute Kinderlodge und Teenlodge                                             >>> I n f o
   

Übergangsrituale


 Im Einklang mit Mutter Erde ...

Neben und verwoben mit dem Hauptthema bietet die Earthlodge Übergangsrituale für alle Alterstufen an. Übergänge zu den Etappen unserer Lebensabschnitte stellen die natürlichen Gaben jeden Alters besonders heraus.
Wir starten gemeinsam mit täglichen Teachings von unseren Lehrer/Innen und werden uns dann auch in Frauen- und Männerkreisen treffen. Hier tauschen wir uns in Schwesternschaft und Bruderschaft aus. Wir machen Zeremonien und erweitern unsere Sichtweisen und Erkenntnisse über uns, das andere Geschlecht und das Leben. Hinzu kommen Zeremonien zu den „Vier Welten“, Baumzeremonien, Reinigungshütten sowie zum Abschluss die Übergangsriten.
Auch als Erwachsene gehen wir im Verlauf unseres Lebens durch verschiedene Stadien – der ins Leben startende junge Mensch, der Verantwortung tragende reife Erwachsene, der eine Familie gründende, die Älteren ruhend in der eigenen Mitte und die in das eigene Mysterium blickenden Großväter und Großmütter.

Je nach Alter oder bereits gemachten Übergangsritualen teilen wir uns in Gruppen auf, beschäftigen uns mit den neuen Räumen, die vor uns liegen oder feiern noch einmal bewusst gelebtes Leben, welches hinter uns liegt. Beides geschieht mit speziellen Zeremonien. Es ist ein Geschenk, sich der Phasen seines Erwachsenenseins wirklich bewusst zu werden, eigene Stärken zu feiern und das Wunder und die Chancen, die im Älterwerden liegen, entdecken und feiern zu können.
Die Earthlodge ist ein einzigartiger Platz in Europa, wo Initiations- und Übergangs- Zeremonien in einer großen, stammesähnlichen Gruppe zum richtigen Zeitpunkt gefeiert werden können. Es ist aber auch möglich, Rituale früherer Altersstufen nachzuholen und so einsichtige Teile unseres Selbst und verschütteten Lebenserfahrungen aufzufrischen und konstruktiv zu integrieren.

Der Gesetzeskreis
(Council of Law = COL)

Die Earthlodge ist ein "Stamm auf Zeit".
Die Sponsoren, eine Gruppe von 7 Menschen tragen die planerische und finanzielle Gesamtverantwortung und halten das Medizinrad und die Schilde der Earthlodge das Jahr über aufrecht.

Die logistischen und organisatorischen Aufgaben während der Earthlodge werden von einem (Gesetzes-) Ratskreis organisiert. Nach traditionellen Überlieferungen der "TWISTED HAIRS" besteht dieser aus 8-16 Häuptlingen, welche die insgesamt 8 Plätze des Stammesrates hielten. Die Häuptlinge waren vom Volk eingesetzt und jeder einzelne behielt bei Abstimmungen spezielle Belange des Volkes im Auge.

Entscheidungen, die auf dieses Art vom Kreis getroffen wurden, waren ganzheitlich und zum Wohle des gesamten Volkes. Drei Jahre lang trainierten wir auf der Earthlodge die Grundlagen dieser Selbstverwaltung aus dem Kollektiv heraus. Im Jahr 2000 gründete sich dann der COL der Earthlodge in Freiburg. Eine Gruppe engagierter und überzeugter Menschen trifft sich seit dem das ganze Jahr über, um Ablauf und Feinheiten des COL zu studieren, Angelegenheiten der Earthlodge zu besprechen oder vorauszuplanen und Empfehlungen an die Sponsoren weiter zu reichen.
Während der Earthlodge sind unsere "Häuptlinge" das Herz der tonalen Struktur. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf, garantieren die Sicherheit auf dem Land, die medizinische und zeremonielle Versorgung und vieles mehr.

Sie leiten den Auf- und Abbau des gesamten Camps und haben stets Augen und Ohren offen für die Belange der Gemeinschaft. Es braucht Nüchternheit, die Bereitschaft im Service für die Gemeinschaft zu sein und profunde Sachkenntnis über Dinge, die abgestimmt oder erledigt werden müssen. Vor allem aber die Bereitschaft, stets selbst Lernender zu sein und die Spiegel anzunehmen, die die Aufgabe und Position mit sich bringt. Viele der Häuptlinge halten seit Beginn des COL ihre Plätze und Positionen.

Zu dieser mitverantwortlichen Orientierung gehört auch, daß alle Teilnehmer und das spezielle Helferteam die alltäglichen Arbeiten gemeinsam erledigen, so auch den großen abschließenden Abbau.

... Transformation durch Entfaltung

Dharma entfalten

Wir leben in einer Zeit beschleunigten Lernens. Waren es früher nur ein paar Individuen hier und da, so sind es heute eine große Anzahl von Menschen, die ihre spirituelle Entfaltung vertiefen - östliche und westliche Traditionen sagen auch: "das Karmabuch schließen und das Dharmabuch öffnen". Diese Menschen haben eine unwiderrufliche Entscheidung in ihrer Seele getroffen, dass es für sie nicht mehr notwendig noch attraktiv ist, auf der dunklen Seite herumzutappen. Karma ist in dieser sowie in künftigen Lebenszeiten erledigt, und sie haben sich von nun an dem Licht verpflichtet.

Dies ist ein Schritt in völliges Neuland! Es gibt hierfür keinerlei Erfahrung. Und so wundert es nicht, dass viele von uns sich desorientiert fühlen bezüglich Bedeutung und Sinn ihres Lebens. Manche wissen es auch nicht so genau, ob ihr Karmabuch geschlossen ist.

Und so lädt die Earthlodge die SucherInnen aller Altersstufen ein, gemeinsam die Werkzeuge und Ressourcen für die Wege des Dharma zu erforschen und "goldene Samen des Lichts" zu pflanzen.

"Lodge der Roten Rose"
Die Teenlodge ...
Feier der Initationsrituale

click (Bild)
... willkommen im Keis der Frauen und Männer

Die förderlichen Erfahrungen der Jugendlichen führten zu einer Erweiterung der Teenlodge. Wir werden in drei Gruppen zusammen sein:

Die "Initianten" - die bereit sind für die Übergangsrituale;

die "Bridger" - die schnuppern und sich vorbereiten wollen;

die "jungen Adler" - die den Übergang schon gemacht haben.

Die Feier der Übergangsrituale anläßlich der Pubertät sind ein entscheidender Schritt für die Jugendlichen zur Besinnung und Vorbereitung auf ihre nächste wichtige Lebensphase.

Die Gemeinschaft bekräftigt dabei deren Aufnahme als junge Frauen und Männer in den Kreis der Erwachsenen   - in den "Stamm" der Earthlodge-Familie. Er bildet sich für eine Woche,besitzt aber die Kraft der traditionellen Gemeinschaft und die Freiwilligkeit der modernen Gesellschaft.

Während der Vorbereitung und Durchführung der Riten ist die Mitwirkung der Eltern wichtig. Die begleitenden Elternteile oder ein gut vertrauter Erwachsener (als Elternvertreter) werden förderlich in die Übergangsriten eingebunden und beschäftigen sich auch mit ihren eigenen Loslösungsprozessen.

Ein paar Worte an die Eltern

Eltern wissen und erfahren, daß die Veränderung der Jugendlichen in der Pubertät auch gleichzeitig eine Veränderung der Elternschaft fordert. Das hat mit loslassen, trotz Ängste und Schmerz, zu tun und damit, sich dem Fluß des jungen Lebens fördernd anzuvertrauen.

Wir laden euch ein, an dem Erwachsenen Programm teilzunehmen. Die Earthlodge ist bestrebt, die Übergangsrituale wieder in den Familien zu verankern und als "Stammesgemeinschaft" die Jugendlichen dabei zu begleiten. Daher ist die Rolle der Eltern wesentlich - sie werden mit Teachings und Zeremonien vorbereitet und die

volle Teilnahme fördert die eigene persönliche Entfaltung sowie den Austausch mit anderen Betroffenen. Die abschließende Aufnahme der Jugendlichen in den Kreis der Erwachsenen wird mitgestaltet. In der Vorbereitung wird auch die Situation getrennt lebender Eltern eingebunden.

click (Bild)
... Kinder willkommen

"Die Kinderlodge"

Dies ist der Platz für die Kinder von 3 - 10 Jahren, während die Erwachsenen an den Teachings teilnehmen. Seit letztem Jahr gibt es den Begriff Kinderbetreuung nicht mehr, da wir feststellen konnten, dass unsere "Jüngsten" der Altersstufe von 3-5 Jahren genauso wie ihre älteren "Kollegen" an indianischem Wissen interessiert sind. Von daher gibt es ab sofort nur noch eine Kinderlodge mit unterschiedlichen Gruppen.
Wir haben eine bewährte Mischung aus Eltern, Begleitpersonen und Betreuern.

Die Kinderlodge hat ihr eigenes abgetrenntes Gelände. Dadurch sind die Eltern für die Zeiten der eigenen Aktivitäten freigestellt.

In der Kinderlodge können die Kinder tagsüber bis zum Abendessen mit dem Betreuerteam auf Abenteuer in der Natur losziehen und altersgemäße Zeremonien machen (z.B. auch Kinder-Reinigungshütten). Sie sind in Tipis, unter Bäumen, am Feuer oder am Wasser, es wird gespielt, gebastelt und gesungen.
Ansonsten sind die Eltern in den Essenspausen mit ihren Kindern zusammen und organisieren auch die gemeinsame Abendbetreuung selbst. Wenn eure Kinder zu jung für die Kinderlodge sind, gilt die Eigenverantwortung auch für eine geeignete Kinderbetreuung.

Unsere Lehrer/innen

 die großen sechs ...

Janneke "Laughing Willow" Koole ist Roadwomen und Lehrerin des Deer Tribes. Autorin des "Conscious Assembly Workbook", Gestalttherapeutin.

Mary "Flaming Crystal Mirror" Minor ist Deer Tribe Roadwomen und Lehrerin. Sie ist Autorin von "Süße Medizin ...", sie praktiziert mehrere Kampfkünste. Kunsttherapeutin.

Dr. Diane "Sea Dancer" Battung ist Roadwoman und Lehrerin des Deer Tribe. Leiterin der "Quantensprung-" und "Leuchtenden Kreis" Seminare.
Die Idee der Earthlodge stammt von ihr.

Dr. Naide "Pushing Beaver" Bruno ist Roadwoman und Lehrerin des Deer Tribes. Sie leitet das "Heilungsteam" der Homelodge in Phönix. Physiotherapeutin.

Dr. med. Markus "Hunting Hawk" Herzog ist langjähriger Lehrling und Lehrer auf dem Weg. Assistent des Earthlodge Teacherteams und Zeremonialist

Axel "Raven Redhawk" Schemuth ist autorisierter Lehrer des Deer Tribes. Leiter der Stardragon Lodge Schwarzwald sowie Leiter von Seminaren und Zeremonien für Männer.

Ursula "Visioning Basket" Raab Roadwoman und Lehrerin des Deer Tribes sowie Mitarbeiterin in der Stardragon Lodge. Leiterin von Seminare und Zeremonien für Frauenkreise.

Alle unsere Lehrer/innen wurden von     "Swift Deer" ausgebildet. Er war Gründer der Deer Tribe Metis Medicine Society. Der Lehrer von Swift Deer war Großvater "Two Bears Walks the Sacred Mountain", Navajo-Medizinmann und langjähriger Präsident der Navajo Native American Church, einer spirituellen Gemeinschaft zum Erhalt der überlieferten Zeremonien.


  D i e    S p o n s o r e n    2 0 1 7
                                                  (klick Bilder)

     Axel   " Raven Redhawk"                                    Ursula "Visioning Basket"                 Vera "Mountain Cat Dancing Woman"

     

  Stephan "Panther Dancing                           Lokiano                              Matthias                    Michael "Lightning Wolf
  Between The Worlds"                                  "Dancing Sunbear"           "Starflyer"                 Riding The Dragon"
   

Organisation der Earthlodge
Aufbau, Während, Abbau

Schon immer wurde die Earthlodge getragen von Menschen, die Verantwortung für dieses große Gemeinschaftsprojekt übernehmen. Manche das ganze Jahr über und manche für den Verlauf der Earthlodge. Ihre Haltung ist die des Dachses, er ist sozusagen übergeordnet das Krafttier für alle die Hand anlegen um diesen Traum möglich zu machen. Als Weisheitsträger aus dem Südosten des

Medizinrades zeigt der Dachs uns vorbildliche Bereitschaft und Beharrlichkeit beim Einsatz für eine Vision. Er ist verbunden mit Mutter Erde und deren Weisheit. Er wird kreativ in kritischen Situationen und ist ein Gegenpol zu Passivität und Opferhaltung.
Die organisatorische Koordination aller Bereiche übernimmt ein Ratskreis
(Council of Law = COL).
Deren Häuptlinge halten außerdem das Medizinrad und die Energie der Schilde der Earthlodge das ganze Jahr über aufrecht.

Dem COL stehen die jeweiligen Helfer-Teams zur Seite- Menschen die sich freiwillig für Aufbau, Während und Abbau verpflichten. Hinzu kommen viele freiwillige Helfer aus der Gemeinschaft die täglich und spontan in der Küche mit anpacken.
Gesamtkoordination aller Bereiche, sowie die finanzielle Gesamtverantwortung liegen in den Händen der Sponsorengruppe. Gemeinsam tragen all diese Menschen den Traum der Earthlodge in Herz, Schoß und Hand durch die Gegenwart und in die Zukunft hinein.

click (Bild)
... Einsatzbereitschaft für Gemeinschaft und Vision

Aufbau Team: max. 30 Plätze

schon ab Do. 27.07.17
(Anreise bis 18.00 Uhr)

Abbau Team: max. 10 Plätze

bis Di. 08.08.17
(Abreise gegen 18.00 Uhr)


Tagsüber werden die "Clans" mit ihren jeweiligen Chiefs Aufgaben Ihres Bereiches erledigen. Abends wird sich der Gesetzeskreis treffen, wo anstehende Fragen durch diesen beraten werden.

Während Team max. 10
Teilnehmer der Earthlodge

ab Mo. 31.07.17
(Anreise bis 12.00 Uhr)
bis So. 06.08.17
(Ende gegen 18.00 Uhr)


Während der Earthlodge Beteiligung an anfallenden Diensten. Am kollektiven Abbautag gemeinsamer Abbau aller großen "Bauwerke".
Auch die Kinder tragen ihren Teil bei.

T e i l n e h m e r b e i t r ä g e
. . . . . Earthlodge vom 31.07. bis 06.08.2017

Regulärer Teilnehmerbeitrag (31.07. bis 06.08.)                                           455,- EUR
Aufbau- (ab 27.07) oder Abbau-Team (bis 08.08.) (je 50 € Ermäßigung)          405,- EUR
(Kombination aus Aufbau und Abbau (100 € Ermäßigung)                                355,- EUR
Während Team ( 03.08. bis 09.08.) (50 € Ermäßigung)                                  405,- EUR
Kombination aus Aufbau oder Abbau mit Während (150 € Ermäßigung)              305,- EUR
Teenlodge/ Lodge der Roten Rose (von 11 - 18 Jahre)                                  230,- EUR
Kinderlodge ( von 3 - 10 Jahre)                                                                115,- EUR
Begleitperson ( nur für Kindern unter 3 Jahren, keine Teachingteilnahme )         295,- EUR
Familienvergünstigung ( ab 2 vollen Teilnehmern plus Kind)                              50,- EUR abzüglich

Der Teilnehmerbeitrag enthält die zu erwartenden Selbstkosten für Verpflegung und Landmiete in Höhe von 85,00 EURO
(für Kinder unter 12 Jahre 65,00 EURO)

Anmeldungen
Angemeldet ist, wer den Anmeldezettel, die Verzichtserklärung und die med. Informationen ausgefüllt, unterschrieben per Post eingeschickt und eine Anmeldebestätigung erhalten hat.
Die Anmeldung bezieht sich auf den gesamten Zeitraum der Earthlodge – eine frühere Anreise als Montag der 01.08. und eine frühere Abreise als Sonntag den 06.8.2017 18:00 Uhr ist nicht möglich.

Überweisungen         Auf das in der Anmeldung angegebene Konto (Im Ausland bitte IBAN und BIC verwenden)

Kostendeckung
Die Kalkulation ist auf Kostendeckung ausgelegt für Teachings, Verpflegung, Küche, Landmiete, Material und die Organisation. Der Kinder- und Jugendbereich wird aus den Gesamteinnahmen regelmäßig unterstützt.

Ermäßigungen
Familien (siehe oben) und alle Mitglieder des Helferteams, der Übungsleiter und der ehrenamtlichen Organisatoren erhalten je nach Dauer ihrer außerordentlichen Mitarbeit Beitragsermäßigungen.

Rücktrittsbedingungen
Bei schriftlicher Abmeldung bis zum 30.06.2017 erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 100 EURO pro Erwachsenem und 50 EURO pro Teen/Kind. Dies trifft auch zu, wenn sich aus einer Familie/Gruppe nur 1 Person abmeldet. Ab dem 01.07.2017 werden die gesamten Beiträge der Anmeldung fällig. Es ist möglich, Ersatzteilnehmer zu stellen. Wir empfehlen allen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Haftungsausschluß
Die Teilnahme ist nur dann möglich, wenn alle angemeldeten Personen während des Auf- und Abbau und für die gesamte Dauer der Earthlodge für alle persönlichen Unfälle oder Verletzungen, sowie für ihr Eigentum selbst die volle Verantwortung tragen und die Seminarleitung und Organisatoren von allen Ansprüchen freistellen. Dies gilt auch für die begleitenden minderjährigen Personen. Die Teilnahme an Zeremonien erfolgt aus freiem Willen.

Veranstalter                   Erdvolk e.V. - Vietenhofweg 12 - 79853 Saig (1. Vorsitzender Axel Schemuth)
                                      Finanzamt Freiburg-Land: 07031/92005

 

Kontaktadresse für Anmeldungen:
Erdvolk e.V.
Hauptstr. 6
65345 Eltville-Rauenthal



Telefon: 0160 90572824
E-Mail : mail@earthlodge.de


Willkommen zur Earthlodge Deutschland

       Kontakte, Links zur Deer-Tribe-Metis-Medicine-Society

 

 


DTMMS-Büro in USA

DTMMS-Büro in Europa